nach oben
Logo

Liebe Eltern,

wir möchten Sie hiermit darüber informieren, dass an unserer Schule eine weitere Person, diesmal aus dem Lehrerkollegium, positiv auf COVID 19 getestet wurde.

Wir wurden heute Vormittag (25.11.2020) darüber informiert.

Die betroffenen Kinder, die einen Erstkontakt zu dieser Person hatten, haben wir bereits informiert und sie sind alle abgeholt worden. Die Kinder sind vorsichtshalber in Quarantäne, dies bedeutet, dass sie die Wohnung oder das Haus nicht verlassen dürfen und auch nicht mit anderen Kindern zu Hause spielen dürfen!

Vielen Dank an alle betroffenen Eltern, dass dies so spontan und reibungslos funktioniert hat!

Wir haben das Gesundheitsamt informiert und warten jetzt auf eine Rückmeldung, denn grundsätzlich ist das Gesundheitsamt nun für alle weiteren Maßnahmen zuständig. Das weitere Vorgehen sowie andere Informationen werden auch mit dem Gesundheitsamt abgestimmt. Dies kann aufgrund der Fülle der Personen auch mehrere Tage in Anspruch nehmen. Die beiden betroffenen Klassen werden durch die Klassenleitungen spätestens morgen weitere Informationen erhalten, auch zu Materialien und Aufgaben. Die Kinder konnten ja heute bereits Material mit nach Hause nehmen. Das Lernen auf Distanz versuchen wir so unterstützend wie möglich zu organisieren. Videokonferenzen sind durch unsere technische miserable Ausstattung (insbesondere die Internetverbindung) nur ganz beschränkt möglich, das mussten wir leider in der Vergangenheit feststellen. Daher muss der Kontakt zur Lehrkraft in erster Linie telefonisch erfolgen, Material und Aufgaben werden zum Teil auch über die neue Lernplattform „Logineo“ zur Verfügung gestellt.

Alle weiteren Informationen veröffentlichen wir weiterhin auf unserer Homepage und in der DSB App.

Allgemein geht das Gesundheitsamt wie folgt vor:

Die Schule schickt die Namensliste, den festen Sitzplan der betroffenen Klassen und OGS-Gruppen und das Hygienekonzept an das Gesundheitsamt. Vor allem die Situation in Klassenräumlichkeiten werden erfragt- weniger jene außerhalb von Gebäuden.

Die Kontakte unter den Klassen, den Kollegen und im Ganztagsbereich werden genau betrachtet, damit der Infektionsweg möglichst eingedämmt werden kann. Auch hier erhält das Gesundheitsamt alle Informationen von der Schule.

Anhand der Stunden- und Vertretungspläne werden vom Gesundheitsamt die Personen ermittelt, die gegebenenfalls in Quarantäne müssen.

Die weitere Vorgehensweise:

Das Gesundheitsamt trifft die entsprechenden Entscheidungen, nach welchen sich die Schule zwingend zu richten hat. Die Schule informiert anschließend die Eltern der betroffenen Familien über die Entscheidung des Gesundheitsamtes. Das Ordnungsamt versendet danach eine schriftliche Verfügung der Quarantänemaßnahme.

Wir bleiben in Kontakt,

bleiben Sie gesund!

Mit freundlichem Gruß

Jörg Paulke
-Schulleiter-

Logineo LMS

Hier kommst du zu 

Förderverein

OGS - Träger

Schultermine

Keine Termine

Feiertage

02. April 2021 > Karfreitag
05. April 2021 > Ostermontag

Ferien

Keine Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.