nach oben
Logo

Konzept zur Leistungsbeurteilung

In Anlehnung an das Modellprojekt der Sternenschule hat das Kollegium der Ulrichschule in den vergangenen zwei Jahren eine neue Form der Leistungsbewertung entwickelt.

Ziele dieses Entwicklungsvorhabens waren:

  • die Schaffung eines Höchstmaßes an Transparenz
  • die Erhöhung der Beratungskompetenz
  • die intensive Beteiligung der Eltern an der Vorbereitung des Beratungsgespräches durch die zur Verfügung stehenden einheitlichen Bewertungskriterien

Als Ergebnisse der intensiven Arbeit stehen uns heute Rasterzeugnisse in Form von Zeugnisheften für alle Jahrgangsstufen zur Verfügung. 

Rasterzeugnisse oder kompetenzorientierte Zeugnisse

Die Zeugnisformulare der Ulrichschule beinhalten Kompetenzen für die einzelnen Fächer sowie das Arbeits- und Sozialverhalten. Die Kompetenzen des Zeugnisses basieren auf den Lehrplänen des Landes NRW und werden stetig evaluiert und an Neuerungen angepasst.

Die Leistungen der Kinder werden in vier Abstufungen beurteilt. In einer Zeugnislegende werden diese Abstufungen näher erläutert und damit verdeutlicht. Ab dem 3. Schuljahr gibt es zusätzlich zu der Kompetenzeinschätzung eine Note. Im Abschlusszeugnis erhalten die Viertklässler nur Noten. Zeugnisse gibt es zu folgenden Zeitpunkten:

Ende von Klasse 1 (1.Schulbesuchsjahr)

Ende von Klasse 2 (2. oder 3. Schulbesuchsjahr)

Ende des 1. Halbjahres von Klasse 3

Ende von Klasse 3

Ende des 1. Halbjahres von Klasse 4 (mit Schulformempfehlung)

Ende von Klasse 4

Unsere Zeugnisse können über die folgenden Links angeschaut werden:

Klasse 1      Klasse 2       Klasse 3(1.HJ)       Klasse 3 (2.HJ)

Die Zeugnisse für die Klasse 4 sind nach Vorgabe durch das Schulgesetz reine Notenzeugnisse.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.