nach oben
Logo

Projekt „Walking Bus“



Was ist ein Walking Bus?

Eine Schülergruppe trifft sich zu einer festgelegten Zeit an einer vereinbarten Haltestelle und geht gemeinsam zu Fuß zur Schule. Die Kinder wählen stets die gleiche Route, die gemeinsam mit Eltern und der Schule sorgfältig ausgesucht wurde. Unterwegs treffen sie an Haltestellen andere Schüler, die sich dem Walking Bus anschließen. Begleitet werden die Schülergruppen von 1-2 Busbegleitern, die auf das verkehrsgerechte Verhalten der Kinder achten. Ausgestattet werden alle walkenden Buskinder mit Sicherheitsleuchtwesten.

 

Was steckt dahinter?

Wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen immer wieder, dass sich schon Grundschulkinder viel zu wenig bewegen und die Zahl der übergewichtigen Kinder steigt. Der aktive Schulweg gemeinsam mit anderen Kindern verschafft Bewegung und frische Luft, er fördert das Sozialverhalten und die Kommunikation untereinander. Wenn die Kinder in der Schule ankommen, haben sie schon Gelegenheit gehabt, ihre wichtigsten Neuigkeiten auszutauschen und können sich nun leichter auf den Unterricht konzentrieren. Bewegung und frische Luft fördern die Durchblutung des Gehirns; die Kinder kommen wacher und leistungsfähiger in der Schule an. Statt vieler „Mama/Papa-Taxis“, die nur ein Kind im Auto zur Schule transportieren, bewegt sich durch die Ausstattung mit Sicherheitswesten ein nicht zu übersehender Verkehrsteilnehmer durch Sindorf, der die Umwelt schont und den Kindern die Möglichkeit bietet, aktives Fußgängerverhalten zu erlernen und einzuüben.

Organisation:

Damit wir die Planung der Buslinien vornehmen können, benötigen wir eine Anmeldung der Kinder, die im Bus mitgehen und der erwachsenen Busbegleiter. 

Busbegleiter können entweder Eltern, aber auch andere erwachsene Personen (Großeltern, Tante, oder andere) sein.

Natürlich kann Ihr Kind jederzeit aus dem „Walking Bus“ wieder aussteigen.

Zur zeit gehen zwei Buslinien, deren Verlauf sie bitte der Beschreibung weiter unten entnehmen.

 

Die Aufgaben der Begleiter sind:

-   zur vereinbarten Zeit pünktlich am Startpunkt des Buses loszugehen
-   die Kinder „im Bus“ auf dem Weg bis zur Schule zu begleiten.

 

wichtig:

Sie übernehmen als Busbegleiter keine Haftung für die mitgehenden Kinder. Die Kinder und Sie selbst sind auf dem Weg zur Schule über die Schule versichert!

Falls Ihr Kind am „Walking Bus“ teilnehmen soll, füllen Sie bitte den Anmeldebogen aus. Überlegen Sie bitte auch, ob und wann Sie sich als Begleiter beteiligen können!

Bitte geben Sie den Anmeldebogen bei der KlassenlehrerIn oder im Sekretariat ab.

Sie erhalten Sie eine Rückmeldung zum Busplan und den teilnehmenden Kindern.


Unsere Buslinien in Sindorf:


Linie 1:

Start:   Theodor-Heuss-Str.16

weiter: Breitestraße – Hüttenstraße - Heinz-Wassen-Straße – Rauschgraben

Ziel:     Ulrichschule

 

Haltestellen:     
- Ecke Breitestraße / Gustav-Heinemann-Straße 
- Ecke Breitestraße/ Am Rosengarten
- Ecke Breitestraße / Hüttenstraße

und an vereinbarten Stellen auf dem Weg. 

________________________________________________________________________

Linie 2:

Start:   Breslauerstraße 8  

weiter: Hermann- Löns-Straße, Thaliastraße, Hüttenstraße, Hegelstraße

Ziel:     Ulrichschule

 

Haltestellen:   
- Ecke Hermann-Löns-Straße / Schillerstraße
- Kreisverkehr Thaliastraße
- Hüttenstraße / Kerpenerstraße


und an vereinbarten Stellen auf dem Weg




Förderverein

Schultermine

04. Dezember 2018
Ganztagskonferenz (schulfrei)
06. Dezember 2018
6. Fenster "lebendiger Adventskalender"
09. Dezember 2018
Spielzeug Flohmarkt des Fördervereins
20. Dezember 2018
letzter Schultag
06. Februar 2019
Zeugnissausgabe Klasse 3 u. 4.

Feiertage

25. Dezember 2018 > 1. Weihnachtsfeiertag
26. Dezember 2018 > 2. Weihnachtsfeiertag
01. Januar 2019 > Neujahr

Ferien

21. Dezember - 04. Januar 2019
Weihnachtsferien 2018 Nordrhein-Westfalen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen